Historie

Die Aheim-Gruppe wurde 2005 in Starnberg gegründet. Der Gründungsort wurde zugleich zum Namensgeber unseres Unternehmens. Das heutige Starnberg hieß ursprünglich „Aheim am Würmsee“. Im Jahr 948 wurde Starnbergs heutiger Stadtteil Achheim, in dem die Fischerei zu Hause war, erstmals urkundlich als „Ouiheim“ erwähnt.

Im Jahr 2006 erwarb die Aheim-Gruppe ihre erste Beteiligung. Zwischen 2007 und 2014 erfolgten die Investitionen über den Aheim Unternehmer-Fonds, der von zahlreichen renommierten Versorgungswerken, Stiftungen, Family Offices und vermögenden Privatpersonen finanziert wurde.

Seit 2015 investieren wir ausschließlich eigenes Kapital, mitunter gemeinsam mit ausgewählten Co-Investoren. Dies ermöglicht es uns, unsere Engagements frei von zeitlichen Beschränkungen und somit langfristig und unabhängig einzugehen.

Seit 2016 befindet sich der Sitz des Unternehmens in München